Tischlerei Julius Bendschneider

Die Geschichte der Tischlerei Julius Bendschneider 

Unser Unternehmen ist 1928 von Julius Bendschneider sen. gegründet worden. Dieser machte sich erst im Alter von 48 Jahren selbstständig mit dem Mut des Neuanfangs nach dem 1. Weltkrieg. Es wurde ein Grundstück gekauft und eine kleine Werkstatt gegründet. Diese fertigte alles, was aus Holz zu fertigen war, vom Mistbeetfenster bis zur Beerdigung, alles, was der Mensch auf dem Lande benötigte. Es war noch möglich mit "de schottsche Kor", einer größeren Schubkarre, zum Kunden zu gehen. Als Nebenerwerb wurden Erdbeeren und Stiefmütterchen angebaut. Später wurde auch schon "in der Stadt" gearbeitet. Die Hansa Ölmühle war ein Kunde, bei dem ständig 4 Mitarbeiter beschäftigt waren.